Einige Worte zur Region Ligurien

Ligurien erstreckt sich als schmaler Streifen von der französischen Grenze bis zur Toskana. Die Region Ligurien besitzt eine Küstenlänge von über 300 Kilometern - erstreckt sich aber kaum mehr als 30 Kilometer in das Landesinnere. Direkt hinter der Küste liegen die ersten Hügel und Berge (bis 2000 m).
Ligurien unterteilt sich in zwei Teile. Der Teil von der französischen Grenze bis Genua wird die "Riviera di Ponente" genannt - der Region mit den meisten Sonnenstunden Liguriens. Von Genua bis zur Toskana erstreckt sich die "Riviera di Levante". Dort finden sich in der "Cinque Terre" landschaftlich schön gelegene Orte.
 
Die Region Ligurien

Die ligurischen Orte erstrecken sich großteils entlang der Meeresküste bzw. dehnen sich auf die nachfolgenden Hügel und Berge aus.
Etwas ist bei allen Küstenorten gleich. Als erstes ist natürlich der Strand (Stein- oder Kiesstrand, manche Orte auch mit Sandstrand) zu finden. Dahinter folgt dann meist die Strandpromenade (wenn vorhanden), die Küstenstraße via Aurelia und die Bahnlinie entlang der Küste. Diese lösen sich von Ort zu Ort in der Nähe des Strandes in der Reihenfolge ab, sind aber in der Regel immer vorhanden.
Jeder der sich also in unmittelbarer Strandnähe eine Unterkunft sucht, muss mit deren Existenz rechnen und leben - und wird nicht die absolute Ruhe finden.

 

Parallel zur Küste liegt im Hinterland die Küstenautobahn. Diese besteht fast nur aus Brücken / Tunneln und ist sehr gut ausgebaut. Auf dem Abschnitt von Imperia bis zur französischen Grenze werden deshalb höhere Autobahngebühren als im sonstigen Italien berechnet.
Auf den Hügeln des Hinterlandes befinden sind auch viele Gewächshäuser - hier sind wir ja auch in der Blumenriviera.

Die Region Ligurien - Autobahn bei Imperia
 
Die Region Ligurien - Strand von Alassio Die Region Ligurien - Strand von Taggia
 

Die Strände vieler Orte werden durch Badeanstalten bewirtschaftet. In einigen Orten sind diese relativ dicht mit Schirmen und Liegen angelegt. Der Platz für den einzelnen ist dann nicht üppig. Hinweise und Tipps sind auf meinen Seiten "Urlaubsorte im Westen der Riviera" zu finden. Wer etwas mehr Ruhe möchte, kann allerdings auch auf freie Badeabschnitte ausweichen. Allerdings sollte man sich dann einen Sonnenschirm kaufen - für felsige Abschnitte auch eine geeignete Unterlage.

 

Empfehlung - Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag

Die besondere Empfehlung des Webmasters - Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag

Das die Bücher des Michael Müller Verlages wirklich das Ergebnis von Kennern und Spezialisten sind, kann ich als der Webmaster dieser Seite gern bescheinigen. Viele Details, Insiderwissen und umfassende Recherche sind die Basis dieser Individualreiseführer. Auch selbst verfüge ich über einige in meinem Bücherregal.

Schauen Sie sich einmal im Italienangebot um!


Die Region Ligurien - Im Garten Hanbury
In der gesamten Region ist eine vielfältige Pflanzenwelt vorhanden. Über Palmen, Oleander, Agaven, Kakteen, Zypressen - natürlich auch die allgegenwärtigen Olivenbäume.

zurück zum Inhalt von www.ligurien-information.de
 
Buchempfehlungen ++ Fewo / Hotel suchen ++ Sitemap ++ E - Mail ++ Impressum